Sous Vide gegartes Pulled Pork
Sous Vide gegartes Pulled Pork

Für leckeres Pulled Pork benötigt es Zeit – ob auf dem Grill oder im Ofen. Pulled Pork Sous Vide macht den Prozess nicht unbedingt schneller. Aber das Ergebnis sollte so gut wie immer gelingen, so dass man nicht einen ganzen Tag umsonst gekocht hat. Lass Dich also nicht von der Zubereitungsdauer abschrecken. Der Aufwand ist eigentlich sehr gering – nur die Wartezeit ist hoch.

Aber warum liegt Pulled Pork eigentlich so im Trend? Besonders in der Fast Food Küche als Pulled Pork Burger ist es kaum noch wegzudenken. Und das obwohl es sich bei dem Gericht nicht unbedingt um ein schnell zuzubereitendes Gericht handelt. Die Antwort ist einfach: So zartes gerupftes Schweinefleisch schmeckt einfach fantastisch. Ob als Burger mit Krautsalat oder als Gericht vom Grill mit leckerer BBQ-Sauce.

Falls ihr somit vorhabt eure Freunde mit Pulled Pork zu überraschen, solltet ihr euch ein wenig Zeit für die Planung nehmen. Am gleichen Tag zubereiten und mit den Freunden grillen ist nämlich nicht möglich. Mit der Sous Vide Methode könnt ihr euch die Arbeit am Grill aber deutlich verkürzen und somit Zeit und Stress sparen. Folgt einfach meinem Step für Step Rezept!

Pulled Pork Sous Vide / Pulled Pork Burger

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit18 Stdn.
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Sous Vide Stick / Sous Vide Garer
  • Vakuumierer
  • Topf für Sous Vide Stick
  • Ofen oder Grill
  • Meatclaws

Zutaten

  • 700 g Schweineschulter oder Schweinenacken
  • Gewürzmischung (BBQ Gewürz)
  • Burger Buns / Burger Brötchen
  • Krautsalat

Anleitungen

  • Gewürzmischung zubereiten oder bereit stellen.
  • Wasserbad auf ca. 75°C Kerntemperatur aufheizen.
  • Schweineschulter / Schweinenacken mit der Gewürzmischung einreiben.
  • Das gewürzte Schwein nun in einen Vakuumbeutel geben & vakuumieren.
    Achtet darauf, dass der Beutel gut verschlossen ist und kein Wasser eindringen kann.
  • Nun das Fleisch ins Wasserbad geben und den Timer auf ca. 15 Stunden stellen.
  • Bevor ihr das Fleisch aus dem Wasserbad nehmt, heizt euren Grill oder Ofen auf ca. 110-120°C vor.
  • Fleisch nun aus dem Wasserbad nehmen, Vakuumbeutel aufschneiden und das Fleisch ohne Beutel für 2-3 Stunden auf den Grill legen.
  • Nach Ablauf der Zeit nehmt ihr das Fleisch vom Grill und rupft das Fleisch mit den Meat Claws. Dies sollte sehr zart sein und sich sehr einfach rupfen lassen.
  • Fertig ist das Pulled Pork! Nun könnt ihr es mit Krautsalat als Pulled Pork Burger servieren oder klassisch auf dem Teller ohne Burger Buns.

Bei einem ganzen Schweinenacken (ca. 1500 – 2000 Gramm) empfiehlt es sich, die Sous Vide Zeit auf ca. 20 – 24 Stunden zu erhöhen. Das Ergebnis ist den Aufwand auf jeden Fall wert – ist aber sicher kein Gericht, was man sich regelmäßig macht. Zu dem Fleisch kann man leckere Pommes, Kartoffelecken oder eine Backkartoffel servieren. Dazu ist Krautsalat super passend.

Ich wünsche euch jedenfalls guten Appetit.

Hier gehts zu weiteren Sous Vide Rezepten!

 

Teilen