Sous Vide Grillen

Das musst du beachten

Erfahre jetzt alles was Du über die Sous Vide Technik beim Grillen wissen musst. Wir zeigen Dir die Vorteile speziell beim Grillen, welches Equiment du benötigst und was du sonst noch beachten musst.

Werde zum Grill-Profi

Alle Jahre wieder locken die ersten Sonnenstrahlen die Lust nach leckerem Grillfleisch hervor. Der Duft von Grillkohle, Freunde und dazu ein kühles Bier. Was hat dies nun aber mit Sous Vide zu tun?

Meiner Meinung nach relativ viel, wenn man sich erst mal der Vorteile des Sous Vide Garens bewusst macht und dies gerne auch unter freiem Himmel nutzen will.

Stellen wir uns einmal vor, wir laden zu einer großen Grillparty Freunde und Nachbarn ein. Alle haben Lust auf ein saftiges Steak und nicht nur auf eine „trockene“ Bratwurst. Wie immer, es kommen nicht alle zur gleichen Zeit. Die ersten Gäste kommen mit großem Hunger, die anderen wollen erst mal eine Runde klönen. Der Grill ist natürlich schon an und wartet nur darauf, die feinen Steaks zu brutzeln.

Was macht man nun? Das Fleisch schon auf den Grill schmeißen und warten bis es trocken wird, da nur ein paar Leute direkt essen wollen. Wie es dann meist kommt, wollen dann aber viele zur gleichen Zeit essen. Bei einigen fließen jetzt die Schweißperlen und es kommt Stress auf. Nicht aber beim cleveren Grill-Profi (der wir natürlich sind).

Wie wäre es nun, wenn man das Fleisch nur einige Sekunden von jeder Seite auf den Grill schmeißen muss und es schön zart und saftig ist und bleibt, so wie man es gerne hätte. Kein Fleisch anschneiden, um zu schauen, ob es schon durch ist. Kein Steak, welches zu lange auf dem Grill liegt und trocken wird, sondern auf den Punkt gegart ist.
Glückliche Gäste und das Bewusstsein, dass Dich alle für den größten Grill-Profi aller Zeiten halten. 😉 Und es dir wahrscheinlich sogar sagen und noch ein Stück wollen.

Beim Schreiben läuft mir gerade das Wasser in dem Mund zusammen. Ich hoffe euch auch.

Wie werden wir nun also zum größten Grill-Profi der Nachbarschaft?

Es geht kaum einfacher. Wir garen einfach die Steaks schon vor und lassen sie im warmen Wasserbad, bis wir sie brauchen. Das ist ja der riesige Vorteil von Sous Vide. Ein Übergaren ist nicht möglich und wir müssen das Fleisch nicht sofort aus dem Wasserbad holen.
Somit schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe:

1. Wir geraten nicht in Stress, wenn alle zur gleichen Zeit essen wollen, da es nur ein paar Sekunden dauert, bis das Steak fertig ist.

2. Wir müssen uns keine Gedanken machen, ob das Fleisch nun ausreichend lange oder vielleicht schon zu lange auf dem Grill lag.

Somit haben wir in kürzester Zeit ein Steak, welches toll aussieht und super schmeckt. Der Grill ist schlussendlich „nur“ für die Röstaromen zuständig. (Bei Nutzung eines Holzkohle-Grills natürlich auch für den rauchigen Geschmack).

In meiner Anleitung für das perfekte Steak habe ich euch schon den idealen Weg aufgezeigt. Und dieser Weg ist nicht nur in der Küche, sondern auch im Freien anwendbar.

Sous Vide Grill-Ausrüstung Empfehlung

Viele Gäste - für den großen Hunger

Wenig Gäste - für den kleinen Hunger

  • Sous Vide Garer
  • Folienbeutel / Vakuumierbeutel
  • Vakuumierer

Sous Vide Stick Empfehlung

Wancle-Sous-Vide-Stick

Wancle Sous Vide Stick

Cleveres Design, passend für große und kleine Töpfe und dazu sehr einfach zu transportieren. Zur Zeit der Bestseller und das völlig zu Recht. Das Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt auf ganzer Linie!

Sous Vide Garer Empfehlung

Klarstein Tastemaker

Klarstein Tastemaker

Wer einen leistungstarken Sous Vide Garer zu einem Top Preis sucht, der kommt am Klarstein Tastemaker nicht vorbei. Super Qualität und überzeugende Leistung zu einem Spitzen-Preis!

Vakuumierer Empfehlung

Caso VC 100 Vakuumierer

CASO VC 100 Vakuumierer

Wer es gern kompakt mag aber nicht auf die Features der größeren Brüder verzichten mag, sollte sich den VC 100 anschauen. Für private Haushalte das perfekte Gerät zu einem tollen Preis!

Aber was ist, wenn ich nicht zu Hause grille und das Fleisch mitnehmen muss?

Berechtigte Frage. Aber auch hier kann man sich die Vorteile des Sous Vide Garens zu Nutze machen. Man kann auch hier schon alles zu Hause vorbereiten. Das heißt im Speziellen natürlich, dass man die Steaks schon vorgart im Sous Vide Wasserbad und dann direkt transportiert. Hat man die Steaks nach Anleitung gegart und am besten vorher vakuumiert, ist es ein Leichtes diese zu transportieren und dann nur noch für das „Finish“ auf den Grill zu legen. Die Angst, dass das Fleisch dann lauwarm oder kalt vom Grill kommt, sollte man nicht haben. Der Grill hat so viel Power, dass alles schön warm auf den Teller kommt. Nur eben in kürzerer Zeit und mit perfekter Kruste!
Ich habe dies vor einiger Zeit sogar mit einem Einweggrill* am Elbstrand gemacht. Man hat ja nicht immer Lust, einen großen Grill und Grillkohle kilometerweit zu schleppen. Da war dies die perfekte Alternative – gerade für 2 Personen. Und es hat super funktioniert. Man benötigt also für kleine Mengen keinen Top-Grill, sondern kann durchaus auf Alternative zurückgreifen.

Kann ich mariniertes Fleisch einfach Sous Vide Garen?

Ja, aber man sollte das Fleisch vorher aus der Verkaufsfolie nehmen und in einer speziellen für das Sous Vide Garen geeigneten Folie legen (falls man eingeschweißtes Grillgut kauft). Warum das wichtig ist? Manche Folien sind nicht hitzebeständig genug und / oder könnten ggfs. nicht gesunde Stoffe in das Fleisch beim Erwärmen übertragen. Also achtet beim Kauf der Folie auch darauf, dass diese BPA-frei ist. Steht meistens direkt dabei. Ich kann die Folien von Caso* empfehlen, da ich auch den passenden Vakuumierer nutze.

Und was machen die Vegetarier und Veganer?

Hier zeigt sich wieder, dass die Sous Vide Methode gar nicht auf Fleisch reduziert werden muss, es aber sicher vielfach so dargestellt wird. Gemüse und auch Obst sind ideal für diese Methode.
Die Vorteile liegen hier auch beim Grillen auf der Hand. Das Gemüse muss nicht ewig lang auf dem Grill liegen, um etwas weicher zu werden. Auch muss man nicht darauf achten, dass die oberste Schicht anbrennt und nicht mehr genießbar ist. Nutzt einfach meine Gartabellen und ihr werdet auch beim Gemüse und Obst ein tolles, wahrscheinlich sogar neues und besseres Geschmackserlebnis haben. Gerade Gemüse bekommt ein viel intensiveren und meiner Meinung nach besseren Geschmack, da kaum Geschmacks- und Inhaltsstoffe verloren gehen. Probiert das also unbedingt auch aus. Grünes Gemüse benötigt auch nicht wirklich lange – max. 20 Minuten.

Hier noch einmal die Vorteile in aller Kürze

  • Große und kleine Mengen stressfrei zubereiten
  • Perfektes Garergebnis ohne zu trocken oder zu roh zu werden
  • Man benötigt weniger Energie / Kohle beim Grillen
  • Auch Vegetarier / Veganer kommen auf ihre Kosten
  • Ideal auch für die Gastro geeignet

In diesem Youtube Video könnt ihr nochmal sehen, wie Timo es in der Praxis macht.